Standreinigung 27. März

Eigentlich wäre  an diesem Tag auch das erste Training im Stand Kyburg gewesen, doch wegen der aktuellen Lage schob der Vorstand  am 20. März ein vorgeschobenes Training ein.

Schon an diesem Tag konnten die Schützen an einem, wegen der Corona Situation, umgebauten Stand ihren Sport auf allen Scheiben frönen.

Durch freiwilliges Handwerk waren die acht Scheiben  mit Trennwänden sauber abgetrennt worden.

Am 27. März wurde am Morgen vor dem ersten Junschützentraining und freiwilliger Übung der Stand gereinigt und die angefallenen Umgebunsarbeiten erledigt. 

Tatkräftig unterstützt von Elvira und Peter Cossu mit Christian Wismer, unseren neuen Aktiv A Mitgliedern, die wir an dieser Stelle herzlich in unserem Verein begrüssen!

Mit einer Wurst (oder zwei) vom Grill wurde der Hunger nach getaner Arbeit gestillt.

 

Allen Helfern herzlichen Dank für euren Einsatz!