Pech für die Kyburger am Zürcher Kanton GM -Final

Mario wurde am Vortag schon mit einer Vielzahl von Whats App konfrontiert.

Zwei Schützen kränkelten und mussten sich deswegen abmelden.

Mario blieb nichts anderes übrig als die 2. Gruppe A abzumelden um die

Gruppe 1. aufzufüllen.

Mario, selbst gesundheitlich angeschlagen, setzte Beat Helbling und Werner Homberger in die Gruppe1.

Beide hatten Pech, während Beat in der 1. Runde Probleme mit dem Abzug hatte und die Schüsse sich schon beim Berühren löste, war das Endergebnis von 179 Ringen enttäuschend. Auch Werner hatte seine liebe Mühe!

176 Ringe im ersten Durchgang, da konnten auch die Spitzenresultate von Elvira (195 P. in beiden Runden) und Christian (193/195P) nicht mehr viel ausrichten.

Urban schoss konstant (188/185P)

Ende vom ersten Durchgang in den 20er Rängen.

Im 2. Durchgang konnte sich Beat, der den Abzug durch Christof Carigiet einstellen liess, sich auf 191 Ringe steigern. Werner hatte immer noch mit Problemen zu kämpfen, 182 Punkte nach dem letzten Schuss.

Im Feld D konnten beide Felder an den Start gehen. Da Mario immer mehr mit seiner Gesundheit Probleme hatte und nach Hause ging, betreute Elvira die beiden Gruppen am Nachmittag in Winterthur.

Das der Stand Ohrbühl am Nachmittag nicht gerade einfach zum Schiessen ist, beweisen die Resultate der Schützen im Feld D. Selten ist ein Resultat über 140 Ringen in der Rangliste zu finden.

Da sind die Resultate von Peter Cossu (139/137P), Melanie Renggli (135/133P) in der 1. Gruppe und Baumann Stefan (139/136P), der als Standartgewehr-Schütze die Gruppe 2 ergänzte ansprechende Leistungen.

Fazit: Gruppe SG- Kyburg1: Rang 11. Gruppe Kyburg2: Rang 32.

Alle gestarteten Gruppen, Feld A und Feld D sind weitergekommen und dürfen die Hauptrunden SSV bestreiten.

Gratulation!

 

Am Abend konnte die Qualifikation für die SSV Hauptrunden im Aufstiegsfest gebührend gefeiert werden.

Dieses Fest fand zum Aufstieg in die Liga A der OMM statt.

Leider nicht mit allen angemeldeten Personen (Absage wegen Krankheit), doch der Rest scheints genossen zu haben!

 

 

 


Podestplätze für SG- Kyburg am GM Bezirksfinal

Unter nicht einfachen Bedingungen führte Walter Bosshard, Chef Gruppenmeisterschaft Bezirk Pfäffikon, den GM- Bezirksfinal mit freundlicher EDV- Unterstützung von Jürg Benkert durch.

Nach zwei Durchgängen mit obligatorischen 3 Probeschüssen und 20 Wertungsschüsse Einzel Feld A, oder 15 Wertungsschüsse (10 Einzelschüsse und 5 in Serie), viel die Entscheidung im Feld A zwischen SG-Kyburg1 und Schiessportgesellschaft Illnau Effretikon äusserst knapp aus.

Podestplätze Feld A

           1.     SG- Kyburg1

           2.     Schiessportgesellschaft Illnau Effretikon1

           3.     Schiessportgesellschaft Illnau Effretikon2

Podestplätze Feld D

           1.     SG- Hittnau

           2.     SV- Weisslingen

           3.     SG- Kyburg

 

Herzliche Gratulation!!

 

Resultate>>


Filetessen

Am Freitag, den 13. Mai lud der Vorstand die Helfer und deren Partner zum schon traditionell gewordenen Filetessen ein.

Nach dem Apero und verschiedenen Salaten als Vorspeise, bereitete der Grilleur René Hafner die Filets im Cheminée zu.

Garniert mit Kartoffelauflauf, Pfeffer- oder Pilzsauce und serviert vom Vorstand. Einfach perfekt, was will man mehr!

Ein feines Dessert am Schluss rundete das schmackhafte Essen ab.

 

 

Herzlichen Dank an die Organisatoren und Helfer für diesen schönen Anlass!


Ehrung für Kyburger an der DV- ZHSV

Am letzten Samstag, den 9. April fand die Delegiertenversammlung vom ZHSV in Bäretswil statt.

Die Versammlung verlief für den Vorstand optimal, alle Punkte in der Geschäftsliste wurden ohne Wortmeldungen angenommen und durchgewunken.

Bei der Abgabe der Jugend und Junioren Auszeichnungen erreichte Alina in der Kategorie Standartgewehr U21 den ausgezeichneten 2. Rang und durfte vom Regierungsrat Mario Fehr ihre Gabe entgegennehmen.

Kurz vor Ende der Versammlung konnte Werner Homberger als Dank für seine geleisteten, langjährigen Dienste einen Blumenstrauss und eine Gabe, überreicht von Daniela Morf empfangen und wurde in den Stand als ständiger Ehrengast erhoben.

Werner stellte jahrelang die Wettkämpfe Indoor auf und half in der Organisation der Outdoor Wettkämpf tatkräftig mit.

Durch seine Tätigkeit in der Firma Sius AG und Erfahrung der ELO- Trefferanzeigen konnte der ZHSV und die Schützen profitieren.

Nun erreicht Werni einen neuen Lebensabschnitt und wird Ende April in den wohlverdienten Ruhestand treten.

 

Die SG- Kyburg gratuliert Werner Homberger und Alina Rüegg für ihre Auszeichnung!


150. Generalversammlung 2022

Mit wenig Verspätung aber speditiv, kurz und bündig führte Michael Wettstein die 21 Anwesenden durch die 150. Generalversammlung der SG- Kyburg.

Die gewählte Stimm- Zählerin Doris Bosshard hatte an diesem Abend sehr wenig zu tun.

Der Mitgliederbestand 2022: 90

1 Neueintritt: Martin Minelli, Pascal Bachmann

1 Austritt: Ruedi von Arx

 

Das Protokoll und die Jahresberichte vom Presi und Nachwuchschef wurden mir Applaus verdankt.

Die Kasse schloss mit Gewinn ab, Grund genug die vorbildliche Kassenführung von Stefan Siegentaler vom Revisor Oskar Müller zu erwähnen.

Auch das Traktandum Budget wurden einstimmig und mit grossem Applaus angenommen.

Anträge Vorstand:

 -         50 Franken an das Schiessbüchlein KSF Uri.

 -         Die Car- Kosten werden vom Verein übernommen.

Einstimmig angenommen.

 

Einige Änderungen im Jahresprogramm:

           -         Fasnachtschiessen abgesagt.

           -         Standreinigung am 19. März.

           -         Helfer für 1. August gesucht.

           -         Helfer für den Jubiläumsanlass gesucht.

           -         10 Jahre BSVP- Cup als Jubiläum wird ein Team- Wettkampf angeboten.

           -         Kantonales 2023 wurde Aargau gewählt.

Im Traktandum Verschiedenes wurde von Jürg Wettstein noch über den Jubiläumsanlass informiert und auf die aufgelegte Anmeldung für den Helfereinsatz hingewiesen.

Mit dem Dank an den Vorstand und die vielen anderen Helfer, schloss der Präsident die 150. Generalversammlung.

 

Feiner Hackbraten mit Rüebli und Kartoffelstock, offeriert vom Verein, rundete den gemütlichen Abend ab.