56. Gemeindeschiessen in Luckhausen

2. und 3. Rang für Michael Wettstein und Jordan Urban im Feld A, hinter Peter Lemm mit sehr guten 941 Punkten.

Keine Podestplätze in den anderen Feldern für die Kyburger, obwohl die Rangliste im Vereinsstich im Feld D für Paul Meier vielversprechend war, mussten die Kyburger in diesem Feld die oberen Ränge den Vereinen Ottikon und Illnau Effretikon überlassen.

Von 12 startenden errang Paul den guten 5 Rang. Einen Scheibenfehler musste Kevin Krieg hinnehmen und platzierte sich somit an das Schlusslicht der Rangliste.

Im Feld E dominierte Ottikon von deren 6 Teilnehmern im Königsfinal mit 4 Startplätzen.

Auf Rang 1 und 2 die Ottiker Grüter Mathias und Martin Loosli und Rang 3 Erwin Schneider Illnau Effretikon. Der Kyburger Oskar Müller errang den 5. Schlussrang.

 

 

Gratulation den Schützenkönigen!

Download
Vereinsstich
Gemeinde22Vereinsstich.pdf
Adobe Acrobat Dokument 55.1 KB
Download
Königs Final
Gemeinde22Koenig.pdf
Adobe Acrobat Dokument 109.6 KB


Feldstich Final in Möhlin

Melanie und Stefan, beide am Samstag als Schlachtenbummler am GM- Final in Winterthur dabei, durften am Sonntag beim Feldstich- Final in Möhlin gleich selbst in die Feuerlinie treten.

Mario begleitete die beiden und drückte kräftig die Daumen.

Melanie schoss mit dem Gewehr von Martin Kohler und nach dem Resultat von guten 69P möchte die Gute das Gewehr nicht mehr hergeben.

Stefan hat sein Standartgewehr gegen den «Blechstuzer» wechseln müssen und schoss trotz Umstellung ebenfalls gute 69 Punkte. In den Ausstich reichte es dem Duo von Kyburg leider nicht, mit 70 Punkten und mehr von 24 Teilnehmern reichte es nicht allen für die Endrunde, die nur 20 Schützen (von 241) bestreiten konnten.

Von den 20 Finalisten schossen 15 mit dem STGW 57/03, 4 mit dem 90iger und einer mit dem Karabiner.

Rang 32 für Melanie und Rang 44 für Stefan.

Beide Namen auf der ersten Seite der Rangliste!

Herzliche Gratulation!

Dank an Mario für die Fotos!

 

 

Download
Rangliste
FeldstichG300Elite (1).PDF
Adobe Acrobat Dokument 146.6 KB

150 Jahre Kyburg Solothurn

Dieses Jahr feierte SG- Kyburg Solothurn ihr 150-jähriges Bestehen.

Unsere Freunde luden die befreundeten Vereine zu einem Jubiläums- Schiessen und zu einem Abendlichen Fest ein, um diesen Anlass gebührend zu feiern.

Die Zürcher Kyburger liessen es sich nicht nehmen, die Party schon während des Schützenfestes in der dafür hergerichteten Schützenbeiz zu starten.

Dafür hatten die Soloturner Kyburger wiederum vorgesorgt und hatten in weiser Voraussicht genügend Kräuter-Elixier aus dem berüchtigten Bergkanton besorgt.

Nach dem Jubiläums- Schiessen waren die Gewehre entladen und diverse Schützen geladen und der Chauffeur Martin fuhr die illustre Schar zu ihren Unterkünften.

Gerüchten zu Folge ging das abendliche Fest bis in die frühen Morgenstunden!

 

Wir gratulieren den Freunden von Solothurn für ihr würdiges Jubiläum und danken ihnen für dieses wundervolle Fest, an dem wir dabei sein konnten!

 

 

 

Download
Feld A
2022_Rangliste_Feld_A_Jubilaeumsschiesse
Adobe Acrobat Dokument 495.7 KB
Download
Feld D
2022_Rangliste_Feld_D_Jubilaeumsschiesse
Adobe Acrobat Dokument 510.0 KB
Download
Feld E
2022_Rangliste_Feld_E_Jubilaeumsschiesse
Adobe Acrobat Dokument 515.6 KB


61. Tösstal-  Verbandschiessen

Nach 2-Jähriger Pause (Corona bedingt) führte der SV-  Schmidrüti- Sitzberg diesen Anlass in der

SA Hutzikon Turbenthal für die teilnehmenden Vereine durch.

Den Goldkranz als Sieger im Einzelwettkampf konnte sich Vögele Daniel mit sehr guten 97P. aufsetzten lassen.

In der Sektionsrangliste brillierte SG- Kyburg auf dem obersten Platz. Mit 22 Schützen stellte Kyburg die meisten Teilnehmer am diesjährigen Anlass.

Wenn es noch eine Auszeichnung für die letzten Gäste gegeben hätte wäre Kyburg wiederum in den ersten Rängen zu finden.

Diesmal teilten sich Kyburg und Schmidrüti- Sitzberg den Sieg.

Gleichzeitig wurde die Vereinsfahne der beiden Sektionen von den Fahnenträgern aus der Halterung gezogen.

 

Herzlichen Dank den Organisatoren für diesen schönen Anlass!

 

 

Download
Einzelrangliste 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.0 KB
Download
Sektionsrangliste 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 45.7 KB
Download
Einzelrangliste SG Kyburg 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 49.9 KB


Gute Beteiligung am Kyburg- Cup

26 Teilnehmer starteten am diesjährigen Kyburg- Cup (27 Teilnehmer Cup 2021) am Samstagnachmittag mit leichter Zeitverzögerung, da noch diverse Schützen am Sommermatch in Hinwil, GESA Betzholz angetreten waren.

Mit Lili, Julia und Andrin beteiligten sich auch die Jungmannschaft an diesem für sie wohl aufregendem Geschehen.

Mario betreute die Jugend beim Schiessen und spannte die beiden Mädchen gleich als Glücksfeen bei der Auslosung der Schützen ein. Diese Paare traten gegeneinander an und der bessere kam dann eine Runde weiter. In der ersten Runde kamen drei Verlierer weiter, die das höchste Resultat schossen, danach wurde rigoros ausgemustert, bis die vier Schützen für den Final feststanden.

Werner Homberger, der in den Vorrunden 98P,97P und 96P schoss galt als einer der Favoriten, ebenfalls Christian Wismer mit 96P,98P und 99P war hoch im Kurs, den Final für sich zu entscheiden.

Da waren die Resultate von Christen Michael, 92P, 96P und 98P und von Baumgartner Walter, 95P, 97P und 94P im Schnitt etwas tiefer ausgefallen.

Doch beim Final starten alle wieder von Null und dieser wird in Hunderter- Wertung ausgetragen. Nach fünf Einzelschüssen scheidet der mit dem tiefsten Gesamt- Resultat aus und das war Michael mit nur einem Punkt Rückstand zu Christian (446 zu 447). Nach de 6. Finalschuss zählte nur noch die Schusswertung. Christan 85P, Werni 86P. = Rang 3. für Christian.

Duell Walter/ Werni: Walter 97P, Werner 94P.

Werner Homberger Rang 2.

Sieger Kyburg Cup 2022und Gewinner des Wanderpreises Walter Baumgartner!

Herzliche Gratulation!

Schon vor dem Absenden durch Werner Zberg verköstigte Mario die Anwesenden mit Würsten vom Grill und Pommes!

Als Dessert gabs noch Kuchen, gebacken von Elvira Cossu, Gewinnerin des Cups 2021.  

Leider fehlte Elvira durch Krankheit und Peter brachte die feinen Kuchen mit.

 

Herzlichen Dank an Elvira und baldige Genesung!

Download
Rangliste 2022
Ranliste Cup 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 248.1 KB
Download
Gesammtrangliste 2021
Gesammtrangliste Cup.pdf
Adobe Acrobat Dokument 245.6 KB


Ausflug ans Urner Kantonal Schützenfest

Samstagmorgen kurz nach Mitternacht, pünktlich 05.15 Uhr, fand die Besammlung für den Besuch des KSF Uri auf dem Parkplatz Allmend in Kyburg statt.

Mit dem Car der Firma Nüssli, pilotiert vom Chauffeur Andi Iten gings an das Festzentrum in Seedorf zwecks Kontrolle der Sportgeräte und allfällige Mutationen.

Der vom «Reiseleiter» Werner Zberg bestimmte Aufenthalt reichte aus für eine kleine Zwischenverpflegung und für eine kurze Inspektion des Gabentempels.

Mit einer kleinen «Umfahrung» erreichten wir unser eigentliches Ziel, die Schiessanlage in Amsteg.

Dort musste zuerst die Munition der gelösten Stiche abgeholt werden und einige hatten da schon eine grössere Last zu tragen.

Mit den genügend reservierten Scheiben konnte jeder sein Programm ohne Stress und langes Warten durchschiessen.

Der grosse Teil der Schützen war schon am Morgen fertig und wartete geduldig in der Beiz, bis der Rest ihre Arbeit auch getan hatten.

Die ausgelassene Stimmung konnte auch die Lieferschwierigkeit vom kühlen Eichhof nicht trüben, denn die Nachfrage war bisweilen schon ziemlich hoch und brachte das Personal an ihre Grenzen.

Nach dem guten Essen vertrieb man sich die Zeit mit einem gemütlichen Jass und Nachberechnungen, was man hätte besser machen können.

Die jüngste Teilnehmerin Lili wurde von ihrem Grossvater Paul noch in die Kunst des Jassens eingeführt.

Die Zeit verging wie im Flug, denn schon musste in das Festzentrum zurückgefahren werden, um die Schiessbücher abzurechnen.

Dies ging zügig voran und es blieb Zeit für ein Glacé oder sonstige Verpflegung.

Das Resultat bei der Liegendmeisterschaft von Werner Zberg mit 549P., geschossen mit dem Freigewehr, war Urs Stähli Inhaber der Firma Auszeichnungen.ch und Ehrenpräsident ZHSV zu wenig.

Urs nannte Werni auf der Meisterschaftsmedaille kurzerhand in Werner Zwergli um.

Die Rückreise nach Kyburg wurde von Melanie mit Oldies und Evergreens gestaltet, die zum Mitsingen animierten.

Teils wurde beim Mitsingen dem Barden Troubadix vom Comic Asterix und Obelix mächtig Paroli geboten!

Die armen Eidgenossen!

Diese hatten nämlich keine Petersilien, um sich diese in die Ohren zu stopfen!

Auch das Knebeln verbot die eidgenössische Höflichkeit!

Der Tag war kurzweilig und verging viel zu schnell.

Für einige Grund genug, den Tag im Schützenhaus Kyburg mit einer Pizza ausklingen zu lassen.

 

Dem OK herzlichen Dank für diesen gelungenen Anlass!

 

Resultate Shoot Hammer>>

 

 

 

Download
Provis. Resultate Verein
List & Label Report.pdf
Adobe Acrobat Dokument 99.2 KB

Pascal Bachmann behauptet sich mit dem Gewehr 300m liegend gegenüber der starken Konkurrenz und sorgt für den ersten Podestplatz der Schweizer Gewehrmänner am EC in Aarhus (DEN).

Zum Abschluss des EC in Aarhus unterstrichen bereits die 598 in der Elimination, dass Pascal Bachmann heuer «liegend sehr konstant» ist, wie Delegationsleiter Stefan May sagt. Dies bewies Bachmann dann im Wettkampf, obwohl er von der Konkurrenz stark gefordert wurde. «Im letzten Teil des Programms hat man dies aufgrund der Bewegung im Korn auch gut gesehen», so May. 99 schoss Bachmann in der letzten Passe. Mit Ausnahme der zweiten (98) liess er jedoch absolut nichts anbrennen und schoss je 100. Das Total von 597-31x Punkten bedeutete den dritten Rang. Zum Vergleich zum EC in Uppsala im Mai 22 steigerte sich Bachmann um drei Punkte (damals ebenfalls Bronze).Wie eng die Podestplätze umkämpft waren, zeigen die Resultate der beiden erstplatzierten Schützen Rémi Flores aus Frankreich (597-39x) und des Schweden Karl Olsson (597-37x). Der Viertplatzierte Schwede Andreas Jansson schoss 597-19x.

Link SSV


Bezirksschiessen 2022

Cossu Elvira Bezirksmeiserin Feld A

1. Rang Sektionswettkampf: SG- Kyburg

1. Rang Gruppenwettkampf: Zentrumsschoner  SG- Kyburg

Ranglisten


Anja Senti und Pascal Bachmann gewinnen liegend mit Silber und Bronze ihre ersten Medaillen am EC 300m in Uppsala (SWE). Gilles Dufaux holt sich mit einem Punkt Rückstand auf den Gewinner, Juho Auito (FIN) die Silbermedaille.

In der Teamwertung holte sich die Schweiz  verdient Gold

 

Link SSV



Filetessen

Am Freitag, den 13. Mai lud der Vorstand die Helfer und deren Partner zum schon traditionell gewordenen Filetessen ein.

Nach dem Apero und verschiedenen Salaten als Vorspeise, bereitete der Grilleur René Hafner die Filets im Cheminée zu.

Garniert mit Kartoffelauflauf, Pfeffer- oder Pilzsauce und serviert vom Vorstand. Einfach perfekt, was will man mehr!

Ein feines Dessert am Schluss rundete das schmackhafte Essen ab.

 

 

Herzlichen Dank an die Organisatoren und Helfer für diesen schönen Anlass!


Ehrung für Kyburger an der DV- ZHSV

Am letzten Samstag, den 9. April fand die Delegiertenversammlung vom ZHSV in Bäretswil statt.

Die Versammlung verlief für den Vorstand optimal, alle Punkte in der Geschäftsliste wurden ohne Wortmeldungen angenommen und durchgewunken.

Bei der Abgabe der Jugend und Junioren Auszeichnungen erreichte Alina in der Kategorie Standartgewehr U21 den ausgezeichneten 2. Rang und durfte vom Regierungsrat Mario Fehr ihre Gabe entgegennehmen.

Kurz vor Ende der Versammlung konnte Werner Homberger als Dank für seine geleisteten, langjährigen Dienste einen Blumenstrauss und eine Gabe, überreicht von Daniela Morf empfangen und wurde in den Stand als ständiger Ehrengast erhoben.

Werner stellte jahrelang die Wettkämpfe Indoor auf und half in der Organisation der Outdoor Wettkämpf tatkräftig mit.

Durch seine Tätigkeit in der Firma Sius AG und Erfahrung der ELO- Trefferanzeigen konnte der ZHSV und die Schützen profitieren.

Nun erreicht Werni einen neuen Lebensabschnitt und wird Ende April in den wohlverdienten Ruhestand treten.

 

Die SG- Kyburg gratuliert Werner Homberger und Alina Rüegg für ihre Auszeichnung!


150. Generalversammlung 2022

Mit wenig Verspätung aber speditiv, kurz und bündig führte Michael Wettstein die 21 Anwesenden durch die 150. Generalversammlung der SG- Kyburg.

Die gewählte Stimm- Zählerin Doris Bosshard hatte an diesem Abend sehr wenig zu tun.

Der Mitgliederbestand 2022: 90

1 Neueintritt: Martin Minelli, Pascal Bachmann

1 Austritt: Ruedi von Arx

 

Das Protokoll und die Jahresberichte vom Presi und Nachwuchschef wurden mir Applaus verdankt.

Die Kasse schloss mit Gewinn ab, Grund genug die vorbildliche Kassenführung von Stefan Siegentaler vom Revisor Oskar Müller zu erwähnen.

Auch das Traktandum Budget wurden einstimmig und mit grossem Applaus angenommen.

Anträge Vorstand:

 -         50 Franken an das Schiessbüchlein KSF Uri.

 -         Die Car- Kosten werden vom Verein übernommen.

Einstimmig angenommen.

 

Einige Änderungen im Jahresprogramm:

           -         Fasnachtschiessen abgesagt.

           -         Standreinigung am 19. März.

           -         Helfer für 1. August gesucht.

           -         Helfer für den Jubiläumsanlass gesucht.

           -         10 Jahre BSVP- Cup als Jubiläum wird ein Team- Wettkampf angeboten.

           -         Kantonales 2023 wurde Aargau gewählt.

Im Traktandum Verschiedenes wurde von Jürg Wettstein noch über den Jubiläumsanlass informiert und auf die aufgelegte Anmeldung für den Helfereinsatz hingewiesen.

Mit dem Dank an den Vorstand und die vielen anderen Helfer, schloss der Präsident die 150. Generalversammlung.

 

Feiner Hackbraten mit Rüebli und Kartoffelstock, offeriert vom Verein, rundete den gemütlichen Abend ab.